Unsere Leistungen...

 

für Verkäufer – Wenn Sie ein Objekt in eine Versteigerung einliefern möchten

Bitte setzen Sie sich über unsere Kontaktdaten mit uns in Verbindung.

Um eine fundierte Analyse vornehmen zu können benötigen wir u.a. eine Kopie des Grundbuchauszuges, Flurkarten, Lageplan, Grundrisse und gerne auch Fotos.

Wir schließen mit Ihnen einen Einlieferungsvertrag. Erst bei einer erfolgreichen Versteigerung Ihres Objektes wird für die Galundo GmbH eine Courtage fällig, deren Höhe wir vorher mit Ihnen vereinbart haben.

Versuchen Sie den Verkauf Ihrer Immobilie gerne einmal mit einer Auktion. Sie haben kein Risiko.

Details besprechen wir gerne mit Ihnen persönlich.

 

für Käufer – Wenn Sie ein Objekt aus einer Versteigerung kaufen möchten

Zur Teilnahme an unserer Internet-Auktion müssen Sie sich vorher über unsere Internetseite registrieren.

Wir benötigen neben der Anmeldung einen aktuellen Bonitätsnachweis eines deutschen Finanzinstitutes, eine Kopie des Personalausweises und Ihre Steueridentifikationsnummer von Ihnen. Dies ist für uns eine gesetzliche Vorgabe nach dem Geldwäschegesetz.

Daher werden wir Sie nach Erstanmeldung per E-Mail kontaktieren und Sie um Zusendung der genannten Unterlagen bitten. Der Bonitätsnachweis ist idealerweise ein aktueller Konto- oder Depotauszug Ihrer Bank.

Nach Prüfung (in der Regel spätestens innerhalb des nächsten Werktages) bestätigen wir Ihnen Ihre Registrierung und schalten Sie auf dem Auktionsportal frei. Sie können nun auf die Objekte unseres Versteigerungsportals bieten.

Ein Zuschlag in der Auktion bedeutet ein verbindliches Rechtsgeschäft für Sie mit der Verpflichtung einen notariellen Vertrag abzuschließen. Beachten Sie unsere Versteigerungsbedingungen (AGB) und unsere Provisionsregelung bei einem erfolgreichen Zuschlag.

Zeitnah nach dem Zuschlag erfolgt die Beurkundung des Kaufvertrages bei unserem Notar. Für den Verkäufer unterschreiben aufgrund erteilter Vollmachten Mitarbeiter der Galundo GmbH. Wir wirken darauf hin, dass Sie an diesem Termin persönlich teilnehmen können. Sollten Sie verhindert sein, erhalten Sie eine Ausfertigung des Vertrages und reichen eine notariell beglaubigte Nachgenehmigung unverzüglich ein. Dazu suchen Sie einen Notar Ihrer Wahl auf.

Bitte beachten Sie bei einem Zuschlag, dass noch weitere Kosten anfallen. Diese sind u.a. die Notar- und Gerichtskosten, die Provision (Aufgeld) der Galundo GmbH sowie die Grunderwerbssteuer im jeweiligen Bundesland, soweit der Kaufpreis derzeit über EUR 2.500,00 liegt.

Falls Sie über keine deutsche Bankverbindung verfügen oder Ihren Wohnsitz nicht in Deutschland haben, kontaktieren Sie uns bitte vorab über info@galundo.de.

Gerne klären wir Ihre Fragen: Einfach per E-mail an info@galundo.de senden.

 

Bitte beachten Sie, dass bei einem Zuschlag in der Auktion auf Ihr Gebot noch ein Aufgeld bzw. eine Courtage erhoben wird:

 

Meistgebot von €

Meistgebot bis €

Provision in %

1,00

9.999,99

11,90 inkl. MwSt.

10.000,00

29.999,99

9,52 inkl. MwSt.

30.000,00

59.999,99

7,14 inkl. MwSt.

60.000,00

...

5,95 inkl. MwSt.