Auktion im Auftrag der öffentlichen Hand - Woldegk, Herborn, Altena

 

Zuschläge am Mittwoch, 14. Oktober 2020 ab 12:02  | Auktion beendet

Abgeschlossen | Terminauktion
Los: 154

Woldegk - Abbruchgebäude (ehemaliges Gaswerk) und Freifläche

Ca. 527 m² Grundstück am Ortsrand der Windmühlenstadt in der Feldberger Seenlandschaft
Mindestpreis 1.000,00 €

 Bietschritte anzeigen

Auktion ist beendet
Mi 14.10.2020 12:02
Preis:
4.900,00 €

Dieses im Grundbuch als Gebäude- und Freifläche benannte Grundstück liegt am westlichen Ortsrand von Woldegk. Es handelt sich um ein ehemaliges Gaswerk, das Flurstück ist nicht im Altlastenregister aufgeführt.

Das Gebäude ist registriert unter der Nummer 1.217-1 MST. als Einzeldenkmal in der Denkmalliste. Zu ggf. möglichen steuerlichen Sonderabschreibungen und/oder staatlichen Zuschüssen kann das Auktionshaus keine Auskunft geben.

Ergreifen Sie die Gelegenheit und sichern Sie sich eine Fläche in bevorzugter Nähe zur reizvollen Innenstadt von Woldegk mit seinen historischen Plätzen und Märkten. Auch der Stadtsee von Woldegk ist heute ein beliebtes Naherholungs- und Ausflugsziel der Woldegker und seiner Besucher. Er bietet Möglichkeiten zur Naturbeobachtung und lädt zum Baden ein. Wo sonst kann man eine Liegenschaft in einer solch herrlichen Umgebung günstig durch eine Auktion erlangen?
Bilder zeigen das Verkaufsobjekt und dessen Umgebung, Grundstücksgrenzen nicht genau erkennbar.
Der Bodenrichtwert für die Mischgebietsfläche liegt bei 20,- Euro pro m². Auf angrenzenden Grundstücken werden aktuell Bodenrichtwerte zwischen 24,- und 61,- Euro pro m² erreicht.

Dokumente
Es wurde noch keine Frage gestellt.

Dieser Text wurde maschinell mit Google Translate übersetzt. Wir garantieren nicht für eine vollständige und fehlerfreie Übersetzung, ebenso schließen wir eine Haftung bei fehlerhaften Informationen aus.